Sind Sie sicher, dass Sie den Unterschied zwischen Mandarin und Clementine kennen?

Sind Sie sicher, dass Sie den Unterschied zwischen Mandarin und Clementine kennen?

Mai 17, 2019 0

Es ist schwer, den Unterschied zwischen Mandarin, Mandarine und Clementine zu erkennen, aber Quique Oranges hat die Antworten für Sie. Machen Sie sich keine Sorgen, dass Ihre Verwirrung verständlich ist. Die University of California in den Vereinigten Staaten hat insgesamt 167 Hybriden und Mandarinensorten aufgelistet.

Wenn man alle Mandarinen aus ernährungsphysiologischer Sicht betrachtet, sind sie sich alle sehr ähnlich. Für eine 50-Kalorien-Mandarine gibt es 2 Gramm Ballaststoffe, 2 Gramm Zucker. Außerdem enthält jedes Mandarin einen halben Tag an Vitamin C und viele andere Antioxidantien.

Das Mandarin:

Die Ursprünge des Mandarin sind in China in der Geschichte verwurzelt, daher der Name Mandarin. Dies bedeutet, dass China mit über 12 Millionen Tonnen jährlich die meisten Mandarinen der Welt produziert und verbraucht. Was ist der Unterschied zwischen einer Orange und einer Mandarine? Die Mandarinen sind in der Regel süßer im Geschmack und die Form ist normalerweise flacher. Auch die Haut der Mandarine klebt nicht so sehr am Fleisch und ist deshalb leichter zu schälen als die Orange.

Die Tangerine:

Wo liegt die Tangerine zwischen all diesen Klassifikationen und wie unterscheidet sie sich von der Clementine? Nun, die Tangerine ist eine spezielle Art von Mandarinenorange, die in den 1800er Jahren durch Nordafrika nach Europa gelangte. Der Name „Tangerine“ begann sich in den Vereinigten Staaten wirklich zu gewöhnen, was wahrscheinlich auf die Idee zurückzuführen war, dass die Mandarine, die aus Europa in die USA kam, von Tanger in Afrika nach Europa kam. In Wirklichkeit kamen sie aus Südwestchina.

Die Tangerine ist etwas weniger süß als die Clementine und etwas mehr Tarte. Obwohl sie in der Farbe heller sind. Obwohl die Tangerine und die Clementine beide große Quellen für Vitamin C sind und aus derselben Familie der Mandarinenorange stammen. In der nördlichen Hemisphäre dauert die Mandarinenzeit typischerweise von Oktober bis April.

 

Die Clementine:

Der Kinderliebling ist die Clementine, da sie sowohl für Kinder als auch für Erwachsene am freundlichsten ist. Der Grund dafür ist, dass sie am leichtesten abziehbar sind, weil die Haut dünn ist und nicht sehr fest mit dem Fleisch verbunden ist. Die Clementinen Scheiben lassen sich auch leichter voneinander trennen als bei einer Orange oder einer Mandarine. Clementinen haben auch den Vorteil, dass sie kernlos sind. Dies ermöglicht den ganzen Tag über einen gesunden, gesunden Snack. Es wird gesagt, dass die Clementine süßer ist als die Mandarine und die Orange. Die Clementinen-Saison dauert normalerweise von November bis Januar. Die Clementine ist weit verbreitet und wird hauptsächlich in Spanien, Marokko, Italien, Algerien und der Türkei angebaut. Dies liegt an ihrem tropischen Klima.

Nutzen für die Gesundheit:

Wir alle wissen, dass Orangen, Mandarinen, Clementinen oder Mandarinen, unabhängig von der Familie der Orangen, alle großen gesundheitlichen Nutzen haben, aber was genau sind sie? Nun, 100 Gramm Clementin haben 47 kcal Energie und 12 Gramm Kohlenhydrate. Es enthält auch 0,15 g Fett und 0,8 g Eiweiß während 86,58 g Wasser. Plus ist eine gute Quelle für Vitamin C. Während 100 Gramm Mandarine 53 Kalorien, 0 mg Cholesterin, 2 mg Natrium und 13 Gramm Kohlenhydrate enthalten. Schließlich ist es eine gute Quelle für Vitamine, Kalzium und Eisen.

 

Sie finden uns unter orangesonline.net/de

Nun, da Sie sich der Unterschiede zwischen Mandarin, Mandarine und Clementine bewusst sind, müssen Sie nur wissen, wo Sie die besten finden können, aber schauen Sie nicht länger, denn bei Quique Naranjas auf orangesonline.net/de haben wir alle gerade erwähnten Früchte und mehr. Wir liefern innerhalb von 48 bis 72 Stunden direkt vom Baum zu Ihrem Haus in Deutschland, damit die Früchte alle ihre vorteilhaften Eigenschaften behalten.

« | »