Sind die Zitronen gesund?

Sind die Zitronen gesund?

Mai 18, 2019 0

Der Zitronensaft macht eine gute Paarung mit den Salaten aller Art. Er gibt auch einen besonderen Geschmack und ist sehr verlockend in Verbindung mit einem Fischgericht. Auf andere Früchte ausgepresst, verhinderet ihre Rostbildung.Zweifellos ist sie eine Zitrusfrucht, die ganz gut die Zubereitung fast aller Gerichte begleitet.

Vorteile

Die Zitrone bietet eine große Menge von Vitamin C an. Eine ganze Zitrone liefert 187% des für das Organismus benötigten täglichen Wertes und darum ist es eine sehr indizierte Frucht zur Bekämpfung beliebiger Infektionen. Seine Flanoive erlauben auch, freie Radikale zu bekämpfen, die schwere Schäden an Blutgefäßen verursachen können und zur Anhäufung von Cholesterin in den Arterienwänden beitragen.

Die Zitronen liefern hohe Dosis von Thiamin, Roboflavin, Pantothensäure, Eisen und Magnesium. Sie sind auch eine exelente Quelle von Ballaststoffe, Vitamin B6, Calcium, Kalium, Kupfer und Folsäure.

Die Zitronensäure, die Zitronen erhalten, hilft bei der Verdauung und auch bei der Auflösung von Nierensteinen, während Ascorbinsäure als ein natürliches Antioxidans wirkt und dem Skorbut vorbeugt. Ihr Beta-Carotin, beta-Cryptoxanthin , Zeaxanthin, Lutein und Vitamin A lassen sowohl gesunde Schleinhäute als auch gesunde Haut und perfekte Sicht zu behalten.

Wen es für den Saft ausgepresst wird, erhältet eine Zitrone kaum Fruchtose, die die meisten metabolischen Komplikationen verursacht. Außerdem hilt der Zitronensaft, den bitteren Geschmack der bestimmten Gemüsearten zu entfernen und dabei bietet alle seinen Vorteile an.

Klinische Studien

Obwohl es immer noch ein umstrittenes Thema ist, haben mehrere klinische Studien bestätigt, dass Zitronen die Fähigkeit zur Vorbeugung bestimmter Krankheiten haben. Die Beweise in Labors und mit Patienten haben es gezeigt, dass diese Zitrusfrucht bei den Krebserkrankungen vorteilhaft und nützlich ist, unter anderem auch bei Brustkrebs und für die Patienten, die einer Chemotherapie unterzogen sind. Eine Studie in Saudi Arabien hat den Nutz dieser Frucht bei den obengennanten Fällen ganz klar gezeigt.

Nahrungsergänzung

Eine der größten Vorzüge der Zitrone ist, dass sie kaum Kalorien hat. Eine Zitrone von ungefähr 100 Gramm gibt unserem Organismus nur 22 Kalorien, 12g Kohlenhydraten, 6g Zucker, 5g Balaststoffe und 1g Protein. Zweifellos ist die Zitrone eine der Zitrusfrüchte, die mit Orangen und Mandarinen die meisten Vorteile unserem Organismus bringen könnte. Ihr täglicher Verbrauch, als Saft oder eine Zutate bei verschidenen Speisen, erlaubt uns, unsere Gesunheit in einem perfekten Zustand zu erhalten und der möglichen Risikos verschiedener Krankheiten vorzubeugen.

« | »